Sweaty

A young group of enthusiastic Professors, Students and faculty members started some years ago to develop an autonomous, humanoid robot that should compete with machines from other universities at the international RoboCup competition.

The team, consisting of members of the faculty of mechanical and processing engineering, electrical and information technology and also media and information systems has the aim to present a first model in July, 2014 in João Pessoa in Brazil.

Participating this project, students have the chance to apply their knowledge gattered along their studies and to improve it by their own creative ideas.

 

 

In diesem Projekt der Hochschule Offenburg wird ein autonomer Roboter entwickelt, der dann beim RoboCup gegen ein Ensemble aus mehreren internationalen Hochschulen und Universitäten antritt.

 

Das Team besteht aus Professoren und Studenten der Fachbereiche Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Elektrotechnik, Informationstechnik sowie Medien und Informationswesen. Durch das Zusammenspiel aller Fakultäten konnte pünktlich zum RoboCup 2014 in Brasilien ein erster Protoyp auf das Spielfeld auflaufen.

 

Anhand des Projekts können die Studenten das in der Theorie, während ihres Studiums, erlernte Wissen in die Praxis umsetzen und durch eigene kreative Ideen ergänzen.

Ziel des Projekts ist es, einen Roboter zu entwickeln, der bis 2050 gegen den dortigen Fußball-Weltmeister antritt und diesen auch besiegen kann.