News

Wir sind stolz auf unseren ersten Pokal!

 

Der RoboCup 2016 Leipzig hat uns gezeigt, dass wir mit Sweaty 2.0 auf einem sehr sehr guten Weg sind! Voller stolz bringen wir unseren ersten Pokal, den zweiten Platz, mit nach Hause.

Team Sweaty 2.0 - Wir sind Vizeweltmeister

 

Wir haben es geschafft!

Sweaty 2.0 ist Vizeweltmeister des RoboCups 2016! Aufregende Matches und spannende Stunden harter Arbeit in Leipzig liegen nunmehr hinter uns. 

Erfolgreich hat sich Sweaty 2.0 dann im Halbfinale gegen IRC durchgesetzt und dem Team somit den großartigen 2. Platz beschert. Ein wirklich grandioses und bewegendes Match haben uns die beiden Roboter beschert. Mit 3 zu 2 konnten wir uns letztendlich gegen den Gegner IRC behaupten und haben uns somit wohlverdient den Einzug ins Fiinale erspielt!

Im Finale hat unser Sweaty 2.0 gegen Team Baset wacker durchgehalten - allerdings hat es am Ende nicht ganz für den ersten Platz gereicht und wir wurden mit einem Endpunktestand von 1:0 für Team Baset letztendlich Vizeweltmeister des RoboCups 2016!

Wir freuen uns riesig über diesen Platz und sind wahnsinnig stolz auf unseren Roboter. Mit Sweaty 2.0 konnten wir beweisen, dass wir seit dem RoboCup 2014 intensiv gearbeitet haben um unsere Leistung weit zu verbessern. Für den nächsten RoboCup 2017 fassen wir natürlich dann den ersten Platz ins Auge!

Leipzig wir kommen!

Es ist geschafft!

Das Team rund um Sweaty 2.0 ist überglücklich. Zu Beginn des Jahres 2016 hat es sich für den RoboCup2016 in Leipzig beworben. 

Nach einem Monat Warten und Bangen kam dann endlich die freudige Nachricht: Die Qualifikation ist bestanden! Das komplette Team darf Ende Juni beim diesjährigen RoboCup beweisen, was ihr humanoider Roboter alles kann.

Jetzt fängt die Arbeit allerdings erst richtig an. Um beim RoboCup mit guter Leistung zu glänzen arbeitet das Team seit Bekanntgabe der bestandenen Qualifikation fast ununterbrochen auf Hochtouren an ihrem Roboter. Nun wird fleißig geschraubt, programmiert, getestet und verbessert um Sweaty 2.0 perfekt für das Event vorzubereiten. 

Denn bald heißt es für das Team: Leipzig wir kommen!