Technical Challenge | RoboCup 2018 Montréal

Technical Challenge | RoboCup 2018 Montréal

Die kürzeste Zeit, gemessen vom Abspielen bis zum Zeitpunkt, wenn der Ball die Torlinie überquert, bedeutet den Sieg. Sweaty hat es am besten mit 1,5 Sekunden gemacht und gewinnt diese Teilchallenge.

In den anderen drei Disziplinen sind: „high jump“ (der Roboter muss möglichst hoch springen), „high kick“ (der Ball muss über ein Hindernis gekickt werden) und „push recovery“ (der Roboter muss einen Stoß auffangen können) ist Sweaty ohne Training und Vorbereitung angetreten – es war einfach keine Zeit, alle Disziplinen vorzubereiten.

Zurück

vorheriger Artikel
nächster Artikel